Einsteigerseminar - zwei Tage

Für Anfänger zum Erlernen des Trailens, aber auch gerne für Fortgeschrittene (Trails werden angepasst)

Teilnehmerzahl : 6 - 8 Hunde

Voraussetzungen: Hunde sollte das tragen des Geschirres kennen

Samstag: 9 - 16 Uhr

Sonntag: 9 - ca. 16 Uhr bzw.bis alle glücklich sind auf die letzte Frage die Antwort gefunden ist

 

 

praktischer Seminarinhalt: 

Start, Aufbau und Durchführung einfacher  Trails in verschiedener Umgebung

Erlernen der Leinenführung

 

theoretischer Seminarinhalt:

Power Point Präsentation: Hund und Trailen Grundlagen über Geruch, was hat der HF zu beachten, wie trainiere ich richtig -  1 Std

Power Point Präsentation: Lernverhalten des Hundes - Grundlagen zum Thema lernen beim Hund, wie beeinflusst der Hormonhaushalt und Streß das Lernen -

 1 Std.

 

 

 

 

 

Tagesseminar mit verschiedenen Schwerpunkten:

Für Fortgeschritten  zum Erlernen komplexer Trails , bzw. trainieren von besonderen Trails z.B Bahnhöfe,verückte geruchsstoffe, Petsuche Innenstadt, bewegte Opfer, Teamarbeit, lange Trails, Abbruchtrails, Gruppenarbeit

Max. Teilnehmerzahl : 8 Hunde

Voraussetzungen: Zweitagesseminar, bzw. Vorkenntnisse des Trailens

Termin nach Ansage:  

Dauer: 9 Uhr - ca.17 Uhr

 

 

2 Tage-Intensivtraining

 

 

Gelegenheit für die Teams zwei Tage
intensiv zu trainieren, auf Wunsch auch mal besonderes zu trainieren. Gerne können
wir auch für diese Tage Trails legen die mindestens sechs bis 48 Stunden
liegen.

An diesen Trainingsintensivtagen lernt der
Hundeführer auch mal die Grenzen seines vierbeinigen Mitarbeiters auszuloten
und dann die veränderte Körpersprache und die Selbsteinschätzung zu trainieren.
Auf Wunsch können auch ganz lange Trails ausgelegt werden oder alles was die
Fortgeschrittenen schon immer mal trainieren wollten! Nichts ist unmöglich!

Nur für Fortgeschrittene geeignet.

 

 

 

 

Tagesseminar lange Trails

 

An diesem Tag wollen wir  morgens mit den Hunden Trails laufen die mindestens 1000 m Nettolänge haben, Schwierigkeit und alter der Spur werden den Teams angepasst. Nachmittags werden die Trails dem jeweiligen Team angepasst, immer die Maximallänge im Auge! Eine
Herausforderung für alle gut trainierten Teams.

 

 

 



Start Seminar mit pre scent (Vorgeruch)- Abgänge

 

Das wichtigste am Trailen ist den Abgang der Spur (falls vorhanden) zu finden, sonst führt euch der beste Trailhund kilometerlang durch die Prärie. An diesem Tag möchte ich gerne mit euch die Starts mit Vorgeruch intensivieren und euch zeigen dass das Arbeiten mit Vorgeruch Vorteile hat, aber nicht bei jedem Hund und Hundeführer Sinn macht.

 

Viele Starts in unterschiedlichen Umgebungen und Untergründen lässt euch wieder ein Stück weiterkommen euren Hund zu verstehen und zu lesen!

 

Geeignet für alle Teams, besonders für Anfänger.

 

 

 

Schnitzeljagd Teil I

 

Ein MUSS für jeden Hundeführer, die
Leselernstunde der Körpersprache des Hundes schlecht hin!. Mit viel Spaß zeigen wir dem Hund, dass er uns alle „verlorenen Gegenstände“ der Versteckperson anzeigt.

 

Eine Bestätigung richtig auf der Spur zu sein und eine super Übung den Hund Spur nah zu halten. Jedes Fundstück kann auch einen Richtungswechsel bedeuten, eine spannende Angelegenheit die jedes Team lernen kann.

 

 

 

Schnitzel Teil II

 

Mit viel Spaß müssen die Teams die ausgelegten Schnitzel finden, manchmal gibt es spezielle Aufgaben, manchmal werden am Schluss auch unvorbereitet Fragen gestellt.



Eine super Arbeit um den Hund in seinen Feinheiten lesen zu lernen, sich , die Leine und die Umgebung unter Kontrolle zu haben – viel Spaß für Hund und Hundeführer.

Last euch überraschen.

Geeignet für Fortgeschrittene die Teil I Grundlagen der Schnitzeljagd schon besucht haben oder ganz talentierte Teams.

 

 

Personenidentifizierung Teil 1

 

Die Anzeige des Opfers stellt die höchsten Ansprüche an alle Teams, was hilft der beste Suchhund der aber leider ein paar Meter vorm Opfer nicht findet. In vielen kleinen Sequenzen zeigen wird dem Hund verschieden mögliche Opferbild, denn nicht immer steht das Opfer alleine in weiter Flur!

Ein wichtiger Bestandteil der Basis Arbeit, geeignet auch für Anfängerteams.

 

 

 

 

Personenidentifizierung Teil 2

Für Teams die Teil I absolviert haben, die Ansprüche bei diesem Seminar sind etwas größer, die Anzeigen der
Versteckperson erheblich schwieriger. Mit viel Spaß werdet ihr erleben wie eure Hunde den „Wombatz“ finden, einen meiner neuen Mitarbeiter, der euch eine neue Einschätzung eures Hundes geben kann.



Viel Spaß und viele verschiedene Anzeigen machen dieses Seminar so interessant.

 

 

 

 

Hund sucht Hund

 

Es gibt Hunde die gehen ohne besonderes Training wirklich auf jede Spur, andere müssen dies lernen. Bei diesem Seminar werden die Hunde auf Spuren ihrer vierbeinigen Erdmitbewohner gebracht, die Anzeige verläuft natürlich etwas anders als beim Menschen.

 Dieses Seminar zeigt aber auch dass es den Hunden keine Probleme macht auch Spuren von anderen Tieren gezielt auf Wunsch des Hundeführers anzuzeigen.



Interessant ist bei dieser Arbeit auch das soziale Miteinander, der Gehorsam des zu suchenden Hundes und wie reagiert dieser wenn ein Kollegen frontal auf ihn zu arbeitet. 

Rundum ein sehr aufschlussreiches und super spannendes Seminar.

 

 

Verrückte Geruchsstoffe

 

Bei diesem Seminar arbeiten wir mit „verrückten“ teilweise hochkontaminierten Geruchsstoffen. Interessant ist zu
sehen wie „wenig Geruch die Hundenase tatsächlich braucht um die Spur auszuarbeiten und wo bei jedem Team die jeweiligen Grenzen liegen. 
Der für uns nicht mess-und ausdruckbare Geruchsschwellenwert wird uns durch unsere Supernasen angezeigt und ihr werdet
staunen wie man mit nichts „Geruchsträger“ kreieren kann, die letztlich der Hundenase vollkommen genügen. Super spannendes Seminar für alle die schon die
Grundlagen erarbeitet haben.

 

 

 

 

theoretischer Seminarinhalt:

Seminarinhalt nach Ausschreibung

teilweise mit Videoaufzeichnug ,gemeinsame Videoanalyse eurer Trails

 

 

Auf Anfrage geben wir gerne Seminare für Vereine, Hundeschulen oder auch private Gruppen! Seminargebühr  nach Absprache!

 

 

Training: Angebot unter Aktuelles

 

Teilnehmerzahl: 4-6 Hunde

Trainingsgebiete: variierend,

Dauer: ca. 2 Stunden