Glenn David Poole trainiert mit der kleinen Trailschule in Planung

2022

Ich sehe schon, die kommen nach Ursbach!!! 2022 starten wir mit der kleinen Trailschule nach Ursbach zum Überland trailen

Termin 31.04 und 01.05.2022

Oktober 2022

Frankentrailtage

Drei Gruppen trailen im Oktober quer durch Franken, alles schon fix gemacht! Wir freuen uns!

Regelmässiges Sondertraining an Bahnhöfen - derzeit nicht im Angebot!!!Aber wir denken positiv

 

Immer spannend wie toll die Hunde die stressige Lage meistern, Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln, ablegen in den Zwischengeschossen und danach auf Knopfdruck zum Mantrailing!

verrückte Geruchsstoffe

 

Immer wieder spannend was man als Geruchsträger anwenden kann, die Hundenase wird oft unterschätzt. Seminartag mit vielen Beispielen verschiedener  Geruchsstoffe. Der  Hundeführern wird ge- zeigt, wie souverän ihre Hunde die Spur aufnehmen, bzw. auch mal scheitern. 

Wasserwachtsondertraining - in guter Zusammenarbeit mit der BRK Wasserwacht am Feringasee planen wir baldmöglichst wieder eine Kooperation die schon jahrelang so gut funktioniert hat. Die Hunde werden im Motorboot übergesetzt, um dann direkt auf die Spur eines vermissten angestzt zu werden. Gute Nerven, Finderwille und den Spass am Suchen muss der Hund nach der Überfahrt zeigen. Spannender tag - nicht oft fahren Hunde Motorboot mit

Hund sucht Hund - Pettrailen

 

 

 

 

Für alle fortgeschrittenen Teams die gut in den meisten Umgebungen Starten

 

Es gibt Hunde die gehen ohne besonderes Training wirklich auf jede Spur, andere müssen dies lernen. Bei diesem Seminar werden die Hunde auf Spuren ihrer vierbeinigen Erdmitbewohner gebracht, die Anzeige verläuft natürlich etwas anders als beim Menschen. Dieses Seminar zeigt aber auch, dass es den Hunden keine Probleme macht auch Spuren von anderen Tieren gezielt auf Wunsch des Hundeführers anzuzeigen.

Interessant ist bei dieser Arbeit auch das soziale Miteinander. Rundum ein sehr aufschlussreiches und super spannender Seminartag.

 

Seminargebühr: 125 €

 

 Begegnungshof Mayerhofer -

 Eat and trail

2022

Termin: 31.04 und 01.05.20222

 

 

Tagesausflug für Fortgeschrittene

 

An diesem Tag reisen wir ins schöne Ursbach nach Niederbayern (ca. 80 km) und sind auf dem Begegnungshof Mayerhofer als Ausgangspunkt stationiert, den wir seit Jahren sehr schätzen. mantrailing und Essen - Trail and eat! Was gibt es schöneres in entspanntem Umfeld. Von dort aus haben wir die Möglichkeit kurze oder lange Trails durch Wald und Wiese zu trainieren ohne unangenehme Bekanntschaft mit Jägern und Bauern zu machen. Ein weites Waldareal kombiniert mit schönsten Feldern lässt jeder Trailnase das Herz warm werden. Die Trails werden den Teams nach jeweiligem Leistungslevel angepasst. Mittags und abends haben wir die Möglichkeit bei Heike Mayerhofer gemeinsam in ländlichem Ambiente unter Aufsicht des Ganserichs zu Essen. Gerne können auch Familien von Trailnasen ein Extraprogramm bei Heike buchen, der Hof ist eine Begegnungsstätte für Kinder und Erwachsenen mit und ohne Behinderung und ist voll behindertengerecht ausgebaut. Alpakas, Ponys, Enten, Kühe und Lamas können für Aktivitäten gebucht werden, dazu bitte direkt an Heike Mayerhofer wenden

http://www.begegnungshof-mayerhofer.de

Alternativ steht uns Rohr in Niederbayern als Option für Kleinstadttrailen zur Verfügung.

Für Mittags und abends ist ein gemeinsames Essen zu zivilen Preisen auf dem Begegnungshof geplant, wo uns die liebe Heike mit feinsten Köstlichkeiten verwöhnt. Freuen uns auch über Mitreisende die uns beim Essen helfen,in diesem Fall macht Trailen dick! Habe es schon mehrfach getestet!

 

 

 

Teamarbeit

 

 

 

Nur Fortgeschrittene!

 

Sich und seinen Hund selbst ein zu schätzen und die Stärken bzw. Schwächen des Hundes zu kennen ist die gefragteste und wichtigste Eigenschaft des Hundeführers. An diesem Tag sollt ihr zusammen mit anderen Teams Spuren gemeinsam erarbeiten und ans Ziel kommen. In Zwei – oder Dreiergruppen dürft ihr zusammen einen Trail erarbeiten, nicht jeder Hund wird an diesem Tag zum Abschluss kommen, gedacht ist das gemeinsame Erarbeiten eines längeren Trails an dem jeder Hundeführer zu entscheiden hat, wie er seinen Hund einsetzt und wie lange! Je nach Einsatzgebiet sind die Hundeführer gefragt, ihre Hunde optimal ein zu setzen, die Trails sind den Teams nicht bekannt und jeder sollte soweit arbeiten wie er sich selbst  einschätzt!

 

 

Bei uns trailen Senioren bis ins hohe Alter, durch vernünftigen Trainingsaufbau und immer in dem Rahmen wie der Hund es mit Freude leisten kann - Carlo 12 Jahre alt